Günstige Fahrradversicherungen 2017 – Meine Top 3 Empfehlung

Einer der wichtigsten Gründe weshalb ich mich letztendlich für eine bestimmte Fahrradversicherung entschieden habe, ist der Preis pro Monat gewesen. Um welche Versicherung es sich dabei handelt, verrate ich weiter unten. Da der Diebstahl des eigenen Fahrrads, unabhängig ob Mountain-Bike, Pedelec (E-Bike) oder Rennrad, je nach Umgebung und Lagerplatz recht unwahrscheinlich ist, ist der Preis für viele entscheidend.

Aus diesem Grund werde ich im Folgenden günstige Fahrradversicherungen vorstellen, welche zudem auch noch sehr viel bieten.

Warum eine günstige Fahrradversicherung wählen? Worauf achten?

E_bike_pedelec_versichernWie bereits häufiger auf dieser Seite beschrieben, wurde mein eigenes Fahrrad selbst schon gestohlen. Damals hatte ich keine Versicherung für mein Rad abgeschlossen, weshalb ich auf dem Verlust des Diebstahls sitzengeblieben bin. Darum habe ich mich für mein neues Mountain-Bike eine zusätzliche gesonderte Fahrradversicherung abgeschlossen.

Geachtet habe ich dabei vor allem auf den Leistungsumfang, d.h welche Leistungen bei der Versicherung enthalten sind. Zu achten ist dabei besonders auf die Nachtklausel, den Auslandsschutz und das Preis-Leistungsverhältnis. Mein Ziel war es deshalb eine günstige Fahrradversicherung abzuschließen, die die wichtigsten Kriterien einschließt. In der Tabelle darunter, habe ich die vier beliebtesten Versicherungen für Fahrräder aufgelistet: Schutzklick, Arag, Allianz und DEVK. Mit Hilfe der Tabelle kann man diese wie ich finde leicht vergleichen.

KriterienSchutzklickAragDEVKAllianz
Gesonderte VersicherungJaJaNeinNein
Nur mit HausratversicherungNeinNeinJaJa
NachtklauselNeinNeinNein (Nur Tarif Premium)Nein
AuslandsschutzJaJaJaJa
Teil- oder VollkaskoVollkaskoVollkaskoVollkasko (Nur Tarif Premium)Vollkasko
Kosten (1000 Euro Fahrrad)Ab 9 Euro mtl.Ab 12 Euro mtl.Abhängig HausratversicherungAbhängig Hausratversicherung
Günstigste FahrradversicherungPlatz 1.Platz 2.Platz 3.Platz 3.

Um die günstigste Fahrradversicherung zu finden, sollte man sein Augenmerk auf die untere Zeile richten. Dort habe ich die möglichen monatlichen Kosten der jeweiligen Fahrradversicherungen aufgelistet. Ich wollte schließlich nicht nur eine Billige, Günstige finden, sondern auch eine Gute. Bei den Versicherungen welche nur in Verbindung mit einer Hausratversicherungen (DEVK und Allianz) erhältlich sind, kann man den möglichen monatlichen Preis nur schwer schätzen. Bei Bedarf könnt ihr euch bei diesen zwei Anbietern über weitere Möglichkeiten und eventuelle Kosten informieren.

Wenn ihr euch die Tabelle etwas genauer angeschaut, dann fällt auf, dass die Arag und Schutzklick alle wichtigen Kriterien erfüllen bzw. die Nachtklausel nicht erfüllen (nicht haben). Somit habe ich mich letztendlich zwischen diesen beiden Anbietern entscheiden müssen. Welchen Anbieter ich gewählt habe, verrate ich im nächsten Abschnitt.

Meine günstige Fahrradversicherung – wie ich mich entschieden habe

Der ein oder andere wird sich schon denken können, welche Fahrradversicherung ich ausgewählt habe. Das gute Preis-Leistungsverhältnis war der entscheidende Punkt und deshalb habe ich die Schutzklick Fahrradversicherung ausgewählt. Die Kosten pro Monat für mein Fahrrad liegen bei nur 8€. Diese Ausgabe pro Monat ist es mir auf jeden Fall wert, damit ich bei einem wiederholtem Diebstahl nicht wieder alleine im Regen stehe.

Zum Kostenrechner der Schutzklick
Eine genauere Beschreibung der vier bekanntesten Anbieter mit Leistungsumfang und weiteren Informationen findet ihr ebenfalls auf dieser Seite. Ich hoffe, dass ich euch mit diesem Artikel eine kleine Hilfestellung geben konnte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.