Fahrradversicherungen Test 2017: Die Top 4 unter der Lupe

Mountainbike_versichern_richtigAufgrund stetig steigender Fahrraddiebstählen in den letzten Jahren, wollen immer mehr Menschen ihr Rad schützen. Dabei ist es nicht wichtig, ob es sich um ein Rennrad, Mountain-Bike oder Pedelec (E-Bike) handelt, weil sie alle einen hohen Wert besitzen. Um diesen Wert bei einem Diebstahl rückerstattet zu bekommen, lohnt es sich eine Fahrradversicherung abzuschließen. Deshalb habe ich verschiedene Anbieter getestet, um meinen persönlichen Testsieger von 2017 zu ermitteln.

Ich habe vor vielen Jahren mein Fahrrad durch einen Diebstahl verloren und bin auf den Unkosten sitzen geblieben. Mittlerweile habe ich für mein neues Rad eine Fahrradversicherung abgeschlossen. Die Vorteile und was eine Fahrradversicherung genau ist, habe ich in anderen Artikeln dieser Seite erklärt.

Wie ich meine Fahrradversicherung gefunden habe – ein Erfahrungs-/ Testbericht

Fahrrad_versichern_SicherheitMir ging es damals vermutlich wie euch heute: Ihr denkt darüber nach, ob sich eine Fahrradversicherung für euch lohnt oder nicht. Dabei ist der Markt mittlerweile ziemlich unübersichtlich geworden. Das war mein Hauptproblem damaligen Zeit, weil auch das Internet kaum passende Informationen bereit hielt. Deshalb versuche ich euch mit diesem Artikel ein paar Tipps zu vermitteln und meine Empfehlungen näherzubringen.

Es gibt verschiedene Anbieter, die Fahrradversicherungen im Programm haben. Dazu zählen Schutzklick, Arag, Allianz und DEVK. Ich entschied mich nach langer Recherche für eine Schutzklick Fahrradversicherung, weil diese für mich die geeignetsten Bedingungen hat.

Zum kostenlosen Kostenrechner
Neben dem im Vergleich geringen Preis pro Monat, bietet sie einen Rundumschutz für das Fahrrad. Dabei handelt es sich um eine Vollkaskoversicherung (d.h. der volle Kaufpreis wird zurückerstattet). Der Abschluss meiner Schutzklick Fahrradversicherung war sehr einfach und auch eine kurze Nachfrage beim Kundenservice wurde schnell bearbeitet.

Um euch aber einen besseren Einblick in die jeweiligen Fahrradversicherungen zu geben, habe ich die einzelnen Versicherungen getestet und die Vorteile herausgearbeitet. Bedenken sollte man vorab noch, dass nicht jede Versicherung-Gesellschaft eine gesonderte Fahrradversicherung anbietet, sondern diese in Kombination mit einer Hausratversicherung verbindet.

4 Fahrradversicherungen im Test – Meine Erfahrungen

Zuerst einmal werde ich mich mit den Fahrradversicherungen beschäftigen, bei denen man eine gesonderte Fahrradversicherung abschließen kann. Das sind in meinem Test Schutzklick und Arag. Da ich mich persönlich für Schutzklick entschieden habe, werde ich mit dieser beginnen:

Schutzklick Fahrradversicherung Test & Hinweise

Die Schutzklick Versicherung bietet folgende Vorteile und Bedingungen:
Schutzklick Versicherung

  • Weltweiter Versicherungsschutz 24 Stunden
  • Günstiger Preis
  • Leistungen in voller Höhe ohne Zeitwertabzug
  • Gilt bei Einbruchdiebstahl, Vandalismus und Raub und Reparaturkosten aller Art
  • Ortsunabhängige Kosten
  • Gebrauchte Fahrräder, die bis zu 3 Monate alt sind, können versichert werden
  • Keine Selbstbeteiligung
Beispiel: Versicherungssumme 1000 Euro bei Rundumschutz
Summe Insgesamt: 1 Jahr 110 Euro –> 9,16 Euro/Monat

Zum Kostenrechner der Schutzklick
Das kleine Rechenbeispiel zeigt, dass die Schutzklick Fahrradversicherung, um einiges günstiger ist als die vergleichbare Versicherung von Arag. Ein Unterschied zwischen den beiden Versicherungsanbietern ist die Bezahlmöglichkeit. Bei der Schutzklick Versicherung muss der gesamte Jahresbetrag einmalig gezahlt werden, wobei die Arag auch monatliche Zahlungen zulässt.

Von den Bedingungen bietet die Schutzklick Versicherung alle wichtigen Dinge wie eine Tag-und-Nacht Versicherung und Schutz gegen Vandalismus. Aufgrund der oben aufgeführten Vorteile habe ich mich letztendlich auch für die Schutzklick Fahrradversicherung entschieden.

Arag Fahrradversicherung Test

Die Arag Versicherung bietet folgende Vorteile und Bedingungen:

  • Fahrrad ist sowohl bei Tag und als auch bei Nacht versichert
  • Versicherungssumme von 300 bis 5.000 € frei wählbar
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Fahrrad, Helm, Schloss und fest verbundenes Zubehör ist automatisch mitversichert
  • Auch im Ausland versichert, gilt weltweit
Beispiel: Heidelberg, Versicherungssumme 1000 Euro –> monatlicher Beitrag 12 Euro –> Jährlich 144 Euro

Zum Kostenrechner der Arag
Besonders hervorzuheben finde ich bei dieser Fahrradversicherung, dass das Fahrrad bei Tag und Nacht versichert ist und es keine „Nachtklausel“ gibt, die die Versicherung um diese Tageszeit ungültig macht.

Fahrradversicherung in Verbindung mit einer Hausratversicherung

Leider gibt es auf dem aktuellen Markt nur wenige Anbieter von gesonderten Fahrradversicherungen. Die meisten Anbieter haben Hausratversicherungen bei denen das Fahrrad mitversichert ist oder man durch eine Zusatzfahrradversicherung das eigene Rad absichern kann. Zu den bekanntesten Anbietern zählen hierbei die DEVK und die Allianz. Im Folgenden werde ich diese beiden Versicherungen im Test auf Herz und Nieren testen, indem ich Vor- und Nachteile herausarbeiten werde:

DEVK Fahrradversicherung Test

Die DEVK Versicherung bietet folgende Vorteile und Bedingungen:

  • Verschiedene Hausratversicherungen (Aktiv, Komfort und Premium)
  • Der günstige Tarif Aktiv beinhaltet ist bei Schadensfall am Fahrrad eine Grundbeteiligung zu leisten.
  • Tarif Komfort beinhaltet eine Fahrraddiebstahlversicherung, aber nur aus abgeschlossenen Räumen + mit Nachtklausel verbunden (Selbstbeteiligung entfällt)
  • Tarif Premium beinhaltet den Einbruchdiebstahl ohne Nachtklausel. Bei einem vollen Diebstahlschutz muss die Versicherung angepasst werden.
Zum Kostenrechner der DEVK

Die Fahrradversicherung der DEVK ist leider nur in Kombination mit einer Hausratversicherung möglich. Wenn man mit dem Gedanken spielt eine Hausratversicherung abzuschließen, so kommt man mit Hilfe der DEVK recht günstig zu einer zusätzlichen Fahrradversicherung.

Allianz Fahrradversicherung Test

Die Allianz Versicherung bietet folgende Vorteile und Bedingungen:

  • Hausratversicherung Tarif Optimal beinhaltet eine Fahrradversicherung gegen Diebstahl ohne eine Nachtklausel, d.h das Rad ist rund um die Uhr versichert
  • Zusätzlich kann man FahrradPlus abschließen, um das Fahrrad auch im Ausland und auf Reisen zu schützen.
Zum Kostenrechner der Allianz

Ebenso wie die Hausratversicherung der DEVK bietet auch die Allianz eine derartige an. Gut finde ich vor allem, dass die Allianz auf eine Nachtklausel verzichtet im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern. Besitzt man bereits eine Allianz Hausratversicherung so ist es recht einfach möglich mit dem Zusatz FahrradPlus sein Fahrrad auf der ganzen Welt zu schützen.

Aufgrund der oben aufgeführten Vor- und Nachteile der einzelnen Anbieter steht für mich mein Testsieger fest. Dabei handelt es sich um die Fahrradversicherung aus dem Hause Schutzklick. Auf ihrer Homepage hat Schutzklick auch einen Kostenrechner integriert. Ich empfehle euch diesen einfach mal auszuprobieren, um einen Überblick zu erhalten.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Danke für Deine Recherche.
    Hat mir ein wenig weiter geholfen.

    Ps:
    Es heißt Umkosten nicht Unkosten.
    😊

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.